· 

SKVON Einzelcup 2018

Martin Slanzi doppelt nach

 

(Adrian Banz) Am Samstag, 9. Juni fand der SKVON-Einzelcup auf der Doppelanlage bei Edith’s Alpenrösli in Giswil statt. Um 10 Uhr durfte Sportpräsident Bruno Slanzi fünfzehn motivierte Aktivmitglieder begrüssen und schritt als erstes zur Auslosung. Während einzelne Kegler bereits durch Losglück für die nächste Runde qualifiziert waren, gab es bereits Paarungen, die viel Spannung versprachen. Marco Wanner traf in der ersten Runde auf Niklaus Küng und konnte diese Begegnung mit einem der höchsten Tagesresultate für sich entscheiden. Bruno Slanzi musste sich Adrian Banz stellen, welcher die Begegnung für sich entscheiden konnte. Ansonsten gab es keine grossen Überraschungen. Auch der Vorjahressieger Martin Slanzi zeigte in der erste Runde eindrücklich, dass er in diesem Jahr wiederum zu den Titelanwärtern gehört. In der zweiten Runde kam es zum Klubduell zwischen Marco Wanner und Adrian Banz. Dabei gelang es Marco nicht mehr, das hohe Resultat aus der ersten Runde zu bestätigen und musste sich Adrian Banz geschlagen geben, der sich anschliessend gegen Daniel Rossacher den Finaleinzug sicherte. In den anderen Paarungen lief es Martin Slanzi gut und so konnte er sich mit einem Sieg über Robert Lussi für den Final qualifizieren. Im kleinen Final konnte Robert Lussi gegen Daniel Rossacher den dritten Platz holen. Im Final starteten beide Kegler ausgeglichen und waren noch nach 10 Wurf punktgleich. Doch dann schlichen sich bei Adrian Banz zu viele Fehler ein, die am Schluss einen Rückstand von 14 Kegel bei Bahnwechsel einbrachten. Auf der zweiten Bahn startete er dann sehr fulminant. Beide Kegler erzielten abwechslungsweise Neuner um Neuner. Jedoch kam Adrian auch in der zweiten Runde nicht ohne Fehler durch. So durfte sich Martin Slanzi verdient zum zweiten Mal in Serie als Sieger des SKVON-Einzelcups feiern lassen. Er darf sich im September den anderen Cup-Siegern mit viel Selbstvertrauen und Sicherheit auf den ihm gut vertrauten Kegelbahnen in Luzern stellen. Der ganze SKVON wünscht ihm bereits jetzt ganz viel Holz. 

 

Für den reibungslosen Ablauf waren Jasmin und Bruno Slanzi bemüht und die gut gepflegten Bahnen verdanken wir unserem Mitglied Daniel Rossacher. Der Vorstand bedankt sich bei allen Verbandsmitgliedern für den spannenden Wettkampftag, sowie das kameradschaftliche Unterstützen und Anfeuern der Kameraden im Einsatz.

Die Finalisten v.l.n.r.

 

Daniel Rossacher (4. Rang)

Robert Lussi (3. Rang)

Martin Slanzi (1. Rang)

Adrian Banz (2. Rang)

Sportkeglerverband Ob-/Nidwalden

Schulhausstrasse 29

6370 Oberdorf NW

MAIL: adrian.banz@gmail.com

TEL: 079 762 15 85